Donnerstag, 28. Januar 2021
05.02.2014 15:06
Frankreich

F: Burger stehen hoch im Kurs

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Im Feinschmecker-Land Frankreich nimmt der Verkauf von Hamburgern zu: Ob im Schnellimbiss oder im Restaurant – Hamburger machten im vergangenen Jahr fast die Hälfte aller verkauften Sandwiches aus, wie das Beratungsunternehmen Gira am Mittwoch in Paris mitteilte.

Insgesamt wurden 970 Millionen Hamburger in Frankreich verkauft. Im Jahr 2000 war demnach nur jedes neunte verkaufte Sandwich ein Hamburger.

Die mit Abstand meisten Hamburger verkauften Fastfood-Ketten wie McDonald’s oder Quick, die zusammen in Frankreich auf 655 Millionen Stück im vergangenen Jahr kamen. In Restaurants und Bistros mit Bedienung wurden weitere 247 Millionen Hamburger verkauft, der Rest in Hotels oder Betriebskantinen.

Laut Gira bieten 75 Prozent der traditionellen, französischen Restaurants inzwischen mindestens eine Hamburger-Version auf ihrer Karte an. Binnen zwei Jahren sei der Verkauf dort um 40 Prozent gestiegen. Für ein Drittel der Restaurants sei dies sogar das bestverkaufte Angebot – vor Entrecôte, Grillteller oder Fisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE