18.02.2015 12:34
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Devisen
Franken gibt weiter nach
Der Schweizer Franken hat sich am Mittwochmorgen weiter abgeschwächt. Erstmals seit der Aufhebung des Mindestkurses Mitte Januar musste für einen Euro kurzfristig wieder mehr als 1,07 Fr. bezahlt werden.

Grund für das grössere Vertrauen in den Euro könnte die Meldung vom Mittwoch sein, dass die griechische Regierung im Schuldenstreit mit den Euro-Partnern jetzt doch einen Schritt auf die Geldgeber zu mache. Nach der Aufhebung des Mindestkurses hatte sich der Euro gegenüber dem Franken stark abgewertet. Kurzzeitig war ein Euro am 15. Januar für weniger als 98 Rappen zu haben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE