24.02.2016 10:38
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Genf
GE: Kanton dürfte 500'000 Einwohner-Marke überschreiten
Der Kanton Genf wird im laufenden Jahr erstmals über eine halbe Million Einwohner haben. Im vergangenen Jahr stieg die Anzahl Einwohner um 8000 auf über 490'000. Damit verzeichnete Genf eine der stärksten Wachstumsraten seit den 1960er-Jahren.

«Wir dürften 2016 eine halbe Million überschreiten», sagte am Dienstag der Genfer Sicherheits- und Volkswirtschaftsdirektor Pierre Maudet (FDP) vor den Medien in Genf. Das starke Wachstum im vergangenen Jahr sei zu drei Vierteln auf die Zuwanderung zurückzuführen.

Ein Viertel sei ein natürlicher Überschuss durch eine Mehrzahl von Geburten gegenüber Todesfällen. Auch bei den Einbürgerungen verzeichnete Genf einen Rekord. Im vergangenen Jahr wurden 6600 Menschen eingebürgert, auch dank der verkürzten Verfahren.

Weil 2017 die Hürden für Einbürgerungen verschärft werden, dürfte es auch im laufenden Jahr hohe Zahlen geben. Ebenfalls zugenommen hat die Zahl der Grenzgänger aus Frankreich. Fast 100'000 Personen besitzen heute eine Genfer Grenzgänger-Bewilligung.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE