8.07.2019 14:16
Quelle: schweizerbauer.ch - pd/ral
Freiburg
Grangeneuve: Voegeli neuer Chef
Christian Voegeli wurde zum neuen Chef des Landwirtschaftlichen Beratungszentrums (LBZ) von Grangeneuve, dem Landwirtschaftlichen Institut des Kantons Freiburg, in Posieux, ernannt.

Die Direktion der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (ILFD) und die Direktion von Grangeneuve haben den Deutschschweizer Ingenieur-Agronom unter rund zwanzig Kandidatinnen und Kandidaten ausgewählt. Die Konsultativkommission von Grangeneuve hat die Kandidatur von Christian Voegeli unterstützt.

Nach seiner Ingenieurausbildung an der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (Hafl) in Zollikofen erlangte Christian Voegeli letztes Jahr einen MBA in Management an der Universität Freiburg. Er ist perfekt zweisprachig und arbeitet seit 18 Jahren für Bio Suisse. Dort war er zunächst Leiter des Bereichs Landwirtschaft, bevor er die Koordination des schweizerischen Verbands übernahm. Im Verlauf der Jahre, in denen sich der Biolandbau und der Dachverband stark entwickelt haben, konnte er zahlreiche Projekte begleiten.

Voegeli tritt die Nachfolge von Marie-Hélène Kolly Bielmann an, die in den Privatsektor wechselt. Der 50-jährige Ingenieur-Agronom übernimmt am 1. Oktober die Leitung eines rund 60-köpfigen Teams. Das Landwirtschaftliche Beratungszentrums ist in fünf Sektoren - Betriebswirtschaft und Buchhaltung; Unternehmensstrategie und Gemeinschaftsprojekte; Tierproduktion; Pflanzenbau und Koordination und Support - unterteilt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE