14.10.2016 11:45
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Kommunikation
Hofpfosten macht Lust auf mehr
Werbung soll auffallen. Dies zu erreichen, ist nicht einfach. Mit den Hofpfosten können sie auf unkonventionelle Art für Ihren Hof werben.

Die kantigen, rund zweieinhalb Meter langen Hofpfosten fallen auf. Sie trotzen Wind und Wetter und landen nicht gleichentags im Altpapier. Der Hofpfosten soll Hemmschwellen abbauen zwischen Passanten und der Bauernfamilie. Er gibt dem Hof einen Namen und ein Gesicht. Auf dem Pfosten wird nebst dem Begrüssungsschild ein Hofschild angebracht. Dieses stellt den Hof und die bewirtschaftende Familie kurz vor, zählt die Produktionszweige sowie die Angebote und Dienstleistungen des Betriebes auf.

Der Landwirtschaftliche Informationsdienst (LID) kreiert mit Ihnen zusammen den Text und hilft beim Aufstellen. Das Gesamtpaket Hofpfosten schlägt mit 250 Franken zu Buche. Die in weisser Farbe gehaltenen Werbebotschafter könne Sie bis am 15. Dezember 2016 beim LID bestellen.

Mehr Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE