27.02.2017 17:26
Quelle: schweizerbauer.ch - rab
Käse
Käse: Exporte stabil, Importe steigend
Am Freitag veröffentlichte die TSM Treuhand die Käseexport-Zahlen für den Januar 2017. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wurden 14 Tonnen mehr Käse im Ausland abgesetzt.

Die Zahlen machen auch deutlich, dass dabei immer mehr Industrie-, dafür immer weniger Sortenkäse ausgeführt werden kann. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen die Sorten Emmentaler AOP (–6,2%), Le Gruyère AOP (–11,4%) oder Sbrinz AOP (–19,2%) im Januar grosse Einbussen. Die Käseimporte haben im ersten Monat 2017 total um 94 Tonnen zugenommen. Mengenmässig fällt bei den Importen vor allem die Kategorie Frischkäse und Quark ins Gewicht. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE