8.06.2015 09:32
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Käse
Käse: 91% erfüllen hygienische Bestimmungen
Im vergangenen Jahr haben die Kantonschemiker der Schweiz 560 verschiedene Käse auf die Hygiene überprüft. Resultat: 91 Prozent haben die gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Rohmilch-Käse schnitt im Vergleich zu Käsen aus hitzebehandelter Milch aber deutlich schlechter ab.

2014 haben die Kantonschemiker in einer koordinierten Aktion 457 Kuhmilch-, 42 Schafmilch- sowie 61 Ziegenmilchkäse einer Qualitätsüberprüfung unterzogen. Untersucht wurden Weich-, Halbhart- und Hartkäse, darunter befanden sich „nationale“ Sorten, aber auch regionale Käse, teilt der Verband der Kantonschemiker am Montag mit. 489 Proben stammten von Schweizer Käse, 71 Proben wurden von im Ausland produzierten Käse entnommen.

Ziel der Aktion war es, einen umfassenden Überblick zur hygienischen Qualität von vorwiegend in der Schweiz produzierten Käse zu erhalten. Die Resultate sind erfreulich. 91 Prozent der untersuchten Käse erfüllten die gesetzlichen Anforderungen, bei 50 Proben (9%) gab es eine Beanstandung. Die hygienische Qualität der Käse aus Kuh- und Ziegenmilch waren bei dieser Untersuchung vergleichbar. Rund 8 % (42 Proben) dieser Proben mussten beanstandet werden. Bei den Schafmilchkäsen hingegen wiesen 19% (8 Proben) eine ungenügende hygienische Qualität auf.

Unterschiede wurden auch bei Käse aus Rohmilch und hitzebehandelter Milch deutlich sichtbar. Die Erstgenannten schnitten schlechter ab. Von den 50 wegen Hygienefehlern beanstandeten Käseprodukten waren 40 Proben (80%) aus Rohmilch hergestellt. „Die Kampagne brachte zutage, dass die hygienische Qualität von Rohmilchkäsen vor allem im Weichkäsebereich vermindert ist“, heisst es in der Mitteilung. Eine Verbesserung sei angezeigt.

Durch eine Hitzebehandlung werden Keime reduziert oder gar vernichtet. Der Herstellungsprozess ist weniger kritisch, um ein hygienisch einwandfreies Produkt zu produzieren. Die beanstandeten Betriebe wurden verpflichtet, Massnahmen vorzunehmen. Deren Umsetzung wird von den Kantonschemikern überprüft.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE