14.01.2017 08:27
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Zentralschweiz
Käsereien suchen Nachwuchs
In der Zentralschweiz geht den Käsereien und den industriellen Betrieben der Nachwuchs aus. Zum Lehrlingsbeginn im August 2016 erreichte die Zahl der neuen Lernenden einen Tiefststand. Die Branche will nun Gegensteuer geben.

Zu wenig Käser: Milchwirtschaft intensiviert Nachwuchsförderung. So verteilte im November 2016 die Migros in Kooperation mit dem Schwyzer Milchhuus 100'000 Milchflaschen mit Nachwuchswerbung für den Beruf des Milchtechnologen und der Milchtechnologin. Am 18. und 25. Januar führen neun Käsereien Infotage durch. Acht Betriebe laden auch zu Schnupperwochen ein.

Die Branche geht in die Offensive mit einem neuen Erscheinungsbild, einer neuen Webseite und die zahlreichen Videos auf Facebook. Milchtechnologen seien begehrte Mitarbeiter, heisst es in einer Mitteilung. In der Industrie und im Gewerbe stünden ihnen vielfältige Karrierewege offen. Auch als Kader seien sie sehr gesucht

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE