Mittwoch, 20. Januar 2021
30.10.2019 08:40
Klima

Klimawandel: Hochgebirge stark betroffen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Bundesrat Alain Berset hat in Genf die Uno-Konferenz zu Klimawandel und Hochgebirge eröffnet.

Berset hat an einem Uno-Treffen in Genf vor den Gefahren der Klimaerwärmung für Hochgebirgsregionen gewarnt, wie die Nachrichtenagentur SDA schreibt. In der Schweiz seien die Folgen des Klimawandels anhand der Gletscherschmelze besonders gut sichtbar. Die Schweiz sei stärker betroffen als andere.

Der Innenminister betonte die Dringlichkeit von Massnahmen zur Bekämpfung der Klimaerwärmung. Er rief zu einer besseren Zusammenarbeit auf.

Hochgebirgsregionen sind besonders bedeutend, weil sie Trinkwasser für rund die Hälfte der Weltbevölkerung liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE