24.03.2016 12:09
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Milchmarkt
Lactofama verstösst nicht gegen Reglement
Die Sanktionskommission der Branchenorganisation Milch (BOM) behandelte eine Anzeige zu den Tätigkeiten der Lactofama. Die BOM stellte dabei keine Verletzung des Segmentierungsreglements fest.

Die Lage am Schweizer Milchmarkt ist äusserst angespannt. Die Produzentenpreise sind stetig am Sinken. Vielen Milchbauern steht das Wasser bis zum Hals. In der Kritik steht auch die Lactofama, das Exportunternehmen verschiedener Milchhandelsorganisationen.
Roland Werner, Verwaltungsratspräsident der Thur Milch Ring AG und Godi Siegfried, Präsident der PMO Züger/Forster, wiesen in ihrer Anzeige darauf hin, dass eine Stützung des C-Milchpreises nicht konform mit dem Segmentierungsreglement sei.

Die Sanktionskommission der BOM kam nun zum Schluss, dass die Aktivitäten der Lactofama in Bezug auf die Segmentierung reglementskonform seien. Es bestehe kein Sanktionsbedarf, schreibt die BOM am Donnerstag. Die Stützung des C-Preises durch die Lactofama verstösst damit nicht gegen die Reglemente.

Die Kommission hat sich dabei an die Formulierungen des Reglements sowie an die durch den Vorstand der BO Milch gemachten Präzisierungen vom 26. November 2015 zur Freiwilligkeit von C-Milch gestützt. Die Stützung des C-Preises durch einen Marktakteur liesse sich weder durch das Reglement noch die Präzisierungen verbieten. Damit könne der bezahlte Preis eines Milchkäufers durchaus höher sein als der Richtpreis des jeweiligen Segments.

„Für die Sanktionskommission ist ein solcher Aufpreis auch kein Widerspruch zu den übergeordneten Zielen der Segmentierung“, heisst es weiter. Die Stützung des C-Preises

Aktionäre

Die Lactofama AG ist eine gemeinsame Exportgesellschaft von Aaremilch AG, Arnold Produkte AG, Nordostmilch AG, Milchverband der Nordwestschweiz MIBA, Berner Emmi-Milchlieferanten Organisation Bemo, Milchproduzenten Mittelland MIMO, PMO Zentral-/Nord- und Ostschweiz ZeNoOs, Prolait Fédération laitière société coopérative, Fédération des sociétés fribourgeoises de laiterie FSFL, Zentralschweizer Milchproduzenten ZMP, Producteurs de lait des Laiteries Réunies LRG, Biomilchpool GmbH, Association des producteurs de lait de Cremo du Valais APLCV und Schweizer Milchproduzenten SMP. blu

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE