11.04.2015 11:41
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Ernährung
Lebensmittelverschwendung: Neue Internetplattform
Die Nahrungsmittel-Initiative Foodwe hat eine neue Online-Plattform lanciert: Esswaren, die optisch nicht mehr den Ansprüchen der Konsumenten genügen, oder die kurz vor Ablauf des Datums stehen, können neu direkt an Hilfsorganisationen weitergegeben werden.

Ziel der Plattform, die in mehreren europäischen Ländern aufgeschaltet wurde, ist die Eindämmung der immensen Lebensmittelverschwendung. Gemäss Foodwe werden in der EU jährlich 89 Mio. Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Die Initiative wendet sich explizit an professionelle Lebensmittelproduzenten. Sie können ihre Ware entweder kostenlos oder zu einem deutlich verringerten Preis zur Verfügung stellen.

Foodwe wurde als nicht-gewinnorientierte Vereinigung gegründet und finanziert sich über private Unterstützung sowie Crowdfunding. Derzeit ist die Plattform in Belgien, Frankreich, Grossbritannien und Irland abrufbar. Das Projekt soll gemäss den Initianten möglichst auf weitere Länder ausgeweitet werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE