23.01.2015 08:57
Quelle: schweizerbauer.ch - gro
Lidl
Lidl: Käseexporte erneut verdoppelt
Lidl Schweiz exportierte 2014 über 2100 Tonnen Schweizer Produkte nach Europa. 1200 Tonnen davon sind Käse. Auch Schweizer Rösti, Bonbons und Wein findet den Weg aus der Schweiz nach Europa.

Lidl verfügt mit fast 10000 Filialen in 27 Ländern über ein starkes Vertriebsnetz. Das Unternehmen nutze diese Kanäle auch, um Schweizer Produkte in ganz Europa zu verkaufen, schreibt der Detailhändler in einer Mitteilung.

Am meisten Appenzeller

Im Jahr 2014 haben die Lidl-Filialen in 23 europäischen Ländern insgesamt über 2100 Tonnen Schweizer Produkte absetzen können. Mit 1200 Tonnen bleibt der Schweizer Käse Lidl-Exportklassiker. Der Käseexport durch Lidl Schweiz konnte im Vergleich zum Vorjahr erneut fast verdoppelt werden. Wichtigster Käseabnehmer ist Lidl Deutschland.

Die Käseexportschlager sind gemäss Lidl-Mediensprecher Nico Frey die Klassiker Appenzeller, Gruyère, Emmentaler sowie Fonduemischungen. Aber auch Spezialitäten wie beispielsweise Tête de Moine mit Pirouette seien beliebt.

Auch Rösti exportiert

Neben Käse exportierte Lidl Schweiz laut Mitteilung aber auch noch andere Schweizer Produkte wie etwa Rösti (aus Schweizer Kartoffeln), Wein, Kräuterbonbons, Fertigsaucen, Trockenfleisch oder handgemachte Tafelschokolade.

Wie der Lidl-Export auf die Aufhebung der Euro-Franken-Untergrenze reagiert und ob das stetige Exportwachstum auch im nächsten Jahr anhalte, sei zum jetzigen Zeitpunkt nicht abschätzbar, so das Unternehmen. Lidl Schweiz werde aber weiterhin Schweizer Produkte in den anderen Lidl-Ländergesellschaften aktiv vermarkten.

Die Hälfte aus der Schweiz

Neben dem Exportrekord kann Lidl Schweiz generell auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. «Zur Umsatzentwicklung geben wir jedoch keine Auskunft», sagt Frey. 2014 seien Rekordinvestitionen in die Infrastruktur getätigt, das Frische- & Brotsortiment ausgebaut, und über 180 neue Stellen geschaffen worden.

Die Eröffnung der 100. Filiale Anfang 2015 und die Inbetriebnahme des zweiten Verteilzentrums in Sévaz Mitte 2015 werden in diesem Jahr zwei wichtige Meilensteine sein. Lidl Schweiz erwirtschaftet gemäss eigenen Angaben über 50% seines Umsatzes mit Schweizer Produkten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE