21.07.2020 18:24
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Luzern
Littering: Bauern sensibilisieren
In den vergangenen Wochen hat sich das achtlose Wegwerfen von Abfällen verstärkt. Die Luzerner Bauern wollen mit einer Blache auf die Problematik aufmerksam machen.

«Littering hat sich in den letzten Wochen, insbesondere auf den landwirtschaftlichen Nutzflächen, wieder verschärft», schreibt der Luzerner Bauernverband (LBV) in einer Mitteilung.

Wegen der Corona-Pandemie suchen viele Personen in der Natur Erholung. Dies führt aber zu Problemen. Vor allem entlang von Wanderwegen wird gemäss LBV mehr Littering festgestellt. Der Abfall auf Wiesen und Äcker belastet die Umwelt und wird zur Gefahr für Nutztiere. 

Doch offenbar ist sich ein Teil der Bevölkerung dieser Gefahr nicht bewusst. Mit einer Kampagne will der LBV hier Abhilfe schaffen. Blachen zum Thema «Abfall tötet Tiere» anfertigen wurden entlang an Strassen und Wanderwegen aufgestellt. 

Die Blachen sollen Autofahrer und Wanderer erneut auf dieses heikle Thema sensibilisieren und vor Augen führen, dass weidende Tiere durch Abfall im schlimmsten Fall sterben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE