31.07.2015 13:50
Quelle: schweizerbauer.ch - fst
Luzern
LU: Programme anmelden
Freiwillige Beitragsprogramme für Direktzahlungen 2016 können im Kanton Luzern jetzt angemeldet werden. Für den ökologischen Leistungsnachweis (ÖLN) sei keine erneute Anmeldung notwendig, teilt die Abteilung Landwirtschaft und Wald Lawa mit.

Betriebe, welche neu in den Biolandbau einsteigen, müssten dies mit Angabe der Bio-Kontrollorganisation  aber melden. Ein allfälliger Wechsel der Kontrollorganisation muss immer erfasst werden. Neueinsteiger können folgende Programme für das Beitragsjahr 2016 anmelden:

  • Graslandbasierte Milch- und Fleischproduktion (GMF)
  • Tierwohlbeiträge (RAUS/BTS): Kategorien, für welche ab 1. Januar 2016 die Anforderungen erfüllt werden
  • Extenso: Anmeldung zusätzlicher und Abmeldung wegfallender Kulturen für 2016
  • Ressourceneffizienzbeiträge: Emissionsmindernde Ausbringverfahren (Schleppschlauch, Schleppschuh) und schonende Bodenbearbeitung (Direktsaat, Streifenfrässaat, Mulchsaat)

Für Landschaftsqualitätsbeiträge ist keine Anmeldung notwendig. Neueinsteiger oder Bewirtschafter, die zusätzliche Massnahmen ergreifen möchten, melden die Massnahmen im Rahmen der Betriebsdatenerhebung im Februar 2016 an. Die Anmeldung auf www.agate.ch ist vom 3. August bis am 31. August 2015 möglich.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE