28.04.2017 17:51
Quelle: schweizerbauer.ch - pd/blu
Luzern
Luga: Startschuss erfolgt
Die 38. Luga in Luzern wurde am Freitag eröffnet. Während zehn Tagen bietet die Zentralschweizer Frühlingsmesse einen Mix aus Trends und Tradition. Sie wird zum Treffpunkt für Jung und Alt.

Dass die Luga aber auch zwischen Stadt und Land Brücken schlägt, wurde an der Eröffnung originell aufgezeigt. «Kannst du mir sagen, wo ich den Stadt-Land-Graben finde?», fragte Regierungspräsident Marcel Schwerzmann den Luzerner Stadtpräsidenten bei der gemeinsamen Eröffnungsansprache.

«Ich kenne nur den Hirschen- und den Löwengraben», antwortete Stadtpräsident Beat Züsli. Im anschliessenden Gespräch machten die zwei Politiker deutlich, dass im Kanton Luzern Stadt und Land näher zusammenliegen, als man denkt. «Die Stadt erfüllt Funktionen und die ländlichen Regionen erfüllen Aufgaben, aber nur zusammen können wir erfolgreich sein», betonte Marcel Schwerzmann.

Und dazu brauche es den steten gemeinsamen Austausch, ergänzte Beat Züsli – wie zum Beispiel an der Luga: «Die Luga schafft es, Stadt und Land zu verbinden und damit den Zusammenhalt des Kantons zu stärken», sagte der Stadtpräsident.

Die Luga dauert vom 28. April bis 7. Mai 2017. Erwartet werden rund 115’000 Besucher.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE