12.09.2014 11:37
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Fleischmarkt
Metzger aus Verband ausgeschlossen
Nachdem der "Kassensturz" am Dienstag publik gemacht hatte, dass die Metzgerei Weiss in Hausen a.A. ZH fälschlicherweise Pferdefleisch als Rindsfleisch und Pangasius als Zander verkauft hat, wurde diese nun vom Schweizer Fleisch-Fachverband (SFF) ausgeschlossen.

Die Metzgerei hatte gemäss Kassensturz die Produkte über längere Zeit falsch deklariert. Der SFF bezeichnet das Verhalten der Metzgerei in einer Medienmitteilung als verwerflich und inakzeptabel. Die eingeforderte Stellungnahme habe den Verband keineswegs befriedigt, weshalb der Vorstand den sofortigen Ausschluss der Metzgerei beschlossen habe.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE