24.09.2014 10:23
Quelle: schweizerbauer.ch - gro/blu
Fleischmarkt
Migros importiert Schweinefilets
Die Migros verkauft momentan M-Classic-Schweinsfilet aus der Schweiz für 53 Fr./kg und M-Budget-Schweinsfilet gepfeffert aus Deutschland für 34.90 Fr./kg. Bei Coop gibt es in der Selbstbedienung ausschliesslich Schweizer Schweinsfilet.

Das Prix-Garantie-Schweinsfilet kostet dort 34.90 Fr./kg, gleich viel wie das Importschweinsfilet bei der Migros. Im Hinblick auf die aktuelle Marktlage bei den Schlachtschweinen, nämlich grosse Überhänge, erstaunt es, dass die Migros noch Importschweinefleisch verkauft.

Auf Anfrage gibt die Migros zur Auskunft: «Aktuell verkaufen wir in den Migros-Läden über 99% Schweizer Schweinefleisch. Die Nachfrage nach Schweinsfilet übersteigt aktuell das Angebot.» Die Marktlage werde laufend überprüft, und wenn möglich würden auch M-Budget-Schweinsfilets aus der Schweiz verkauft. Für die Migros profitiert vom Zusammenbrechen des Schweinefleischpreises in der EU. Die Marge war für den Grossverteiler wohl zu verlockend.

In Deutschland und Österreich sind infolge der Russlandkrise die Preise für Schweinefleisch abgesackt. Der Preis pro Kilo Schlachtgewicht lag noch bein 1.65 Fr. Das sind 22 Prozent weniger als vor einem Jahr. „Viele Schweinehalter haben bereits Liquiditätsengpässe und können die Kosten für die eingesetzten Betriebsmittel wie Treibstoffe, Strom, Zukauffutter sowie die teuren Erntekosten und Steuern nicht mehr bezahlen“, warnte die Vizepräsidentin der steirischen Landwirtschaftskammer, Maria Pein, am vergangene Woche.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE