1.07.2014 16:53
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Milch
Milch: Europäer schauen auf die Schweiz
Am European Dairy Farmers Kongress, der vom 25. bis zum 27. Juni in Winterthur stattfand, zeigten Schweizer Produzenten auf, wie sie mit der Aufhebung der Milchkontingentierung umgegangen sind.

Am Kongress, der unter dem Motto "Tradition meets market, milkproduction with new possibilities" stand, nahmen 320 Personen teil, wie die Organisatoren mitteilen. Die Teilnehmer stammten aus ganz Europa, zudem waren Delegationen aus Australien, den USA und Kanada anwesend. Die europäischen Produzenten interessierten sich hauptsächlich dafür, wie sich die Milchbauern in der Schweiz nach Aufhebung der Kontingentierung verhalten haben.

In Europa werden die Milchquoten 2015 abgeschafft. Ungewissheit herrscht unter anderem darüber, wie sich der Milchpreis danach entwickeln wird. EDF-Präsidentin Katrine Lecornu lobte die Schweizer Strategie mit Ausrichtung auf die regionalen Märkte sowie den Stolz und die Leidenschaft der Schweizer Produzenten. Neben Fachreferaten zum Kontingentierungsausstieg und zu Vollkosten fanden im Rahmen des Kongresses Exkursionen auf Betriebe sowie zu Brauchtum statt. Zudem wurden Workshops angeboten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE