18.03.2016 15:56
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Milchmarkt
Milch: Produktion im Januar über Vorjahr
Im Januar 2016 haben die Bauern zwei Prozent mehr Milch eingeliefert als im Vorjahresmonat. Seit November 2015 wird der Wert der Vorjahresperiode wieder überschritten.

Die Milchproduktion ist seit November im Vergleich zum Vorjahr wieder am Steigen. Der Markt ist übersorgt, der Importdruck ist nach wie vor hoch. Das schlägt auf die Produzentenpreise durch. Diese sind stetig am Sinken. Die Schweizer Milchproduzenten appellieren deshalb an ihre Milchbauern, die Produktion zu drosseln.

Die Zahlen der jüngsten Monatsstatistik Milchmarkt der TSM zeigen im Januar steigende Milcheinlieferungen. Die Produktion im Januar 2016 ist im Vergleich zum Vorjahr um 2,1 Prozent (+6‘251 t) auf 301‘799 t angestiegen. Auch im Vergleich zu 2014 fiel die Produktion im Januar 2016 um 0,4 Prozent  (+1341 t) höher aus. Von Dezember 2014 bis Oktober 2015 lagen die Milcheinlieferungen jeweils unter dem Vorjahreswert.

Und für die Monate Februar und März wird weiter mit steigenden Einlieferungen als im Vorjahr gerechnet. Im Februar soll die Produktion gar um 5 Prozent höher ausfallen als im Februar 2015. Und für März 2016 wird gemäss dbmilch.ch mit einer im Vergleich zum Vorjahresmonat zunehmenden Milcheinlieferung gerechnet.

Die Milch im Januar 2016 wurde hauptsächlich zu Käse verarbeitet. Knapp 37 Prozent (111‘458 Tonnen) der 301‘799 Tonnen Milch wurden verkäst. Im Vergleich zu Januar 2015 sank die Produktion. Das Minus fiel mit 5,3 Prozent (-6‘272t) deutlich aus. Auch die Produktion von Konsummilch (-1,9% auf 33‘000t), Rahm (-2,1% auf 21‘300t), Jogurt (-4,3% auf 9‘000t) und übrige Frischprodukte (-4,5% auf 7‘200t) war rückläufig.

Massiv zugenommen hat im Januar 2016 im Vergleich zum Vorjahresmonat die Butterproduktion. So wurde 10,3 Prozent mehr Milch verbuttert (insgesamt 58‘351 t Milch). Noch deutlicher zugenommen hat die Produktion in der Kategorie „andere Verwertung“. Hier betrug das Plus 31,8%. Insgesamt wurden 25‘164 Tonnen Milch dieser Kategorie zugeführt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE