15.01.2016 15:15
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Milchmarkt
Milch: Produktion wieder über Vorjahr
Im November 2015 haben die Bauern mehr Milch eingeliefert als im Vorjahresmonat. Letztmals war dies im Dezember 2014 der Fall. Die Produktion im November 2015 lag um 0,8 Prozent höher als im November 2014.

Handelt es sich um eine Trendwende? Seit Dezember 2014 jedenfalls lag die Milchproduktion jeweils immer unter dem Wert des Vorjahresmonats. Im November 2015 erhöhte sich diese nun um 0,8 Prozent oder 2‘174 Tonnen im Vergleich zu November 2014. Insgesamt wurden im vergangenen November 274‘572 Tonnen Milch produziert. Dies geht aus der jüngsten Monatsstatistik Milch der TSM hervor. Im November 2013 hingegen wurden 2 Prozent oder 5‘512 Tonnen weniger gemolken als im November 2015.

Die Prognosen haben sich damit bestätigt. dbmilch.ch prognostizierte im Dezember, dass die Produktion um 1,4 Prozent steigen wird. Sie schätze das Wachstum damit aber um 0,6 Prozent zu hoch ein.

Die kumulierte Produktion in den ersten elf Monaten dieses Jahres lag 1,8 Prozent unter der Vorjahresperiode. Von Januar bis November wurden insgesamt 3‘195‘746 Tonnen Milch eingeliefert, das sind 58‘745 Tonnen weniger als 2014. Die kumulierte Produktion der ersten elf Monate des Jahres 2013 (3‘143‘459 Tonnen) war um 1,65 Prozent oder 52‘287 Tonnen niedriger als 2015.

Die Prognose für Dezember 2015 von dbmilch.ch geht von weiter steigenden Einlieferungen aus. Im Vergleich zum Vorjahresmonat soll die Produktion um satte 3 Prozent steigen. Auch für den Januar 2016 wird mit höheren Einlieferungen gerechnet.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE