23.08.2014 06:19
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Milchmarkt
Milchproduktion dürfte 2014 Rekordniveau erreichen
Die Milchproduktion liegt nach Schätzung der TSM Treuhand GmbH in diesem Jahr voraussichtlich auf Rekordniveau. Die vermarktete Milchmenge dürfte mit 3,47 Millionen Tonnen höher sein als im bisherigen Rekordjahr 2012 mit 3,45 Millionen Tonnen, wie die TSM am Freitag in Bern mitteilte.

Die für 2014 unter Vertrag genommene Menge beläuft sich auf 3,51 Millionen Tonnen und nimmt damit im Vergleich zum Vorjahr um 0,5 Prozent zu, wie es weiter heisst. Für die direkt vermarktete Milch und die auf Sömmerungsbetrieben selbst verarbeitete Alpmilch schätzt die TSM für das laufende Jahr eine leicht unter den Vorjahren liegende Menge. Damit ergebe sich eine Vertragsmenge inklusive der direkt vermarkteten und der Sömmerungsmilch von 3,58 Millionen Tonnen Milch in der Schweiz.

Mit der Agrarpolitik 2014-17 wurde die Meldepflicht der Milchkaufvertragsdaten aufgehoben. Im Einvernehmen mit dem Bundesamt für Landwirtschaft ist die Erhebung aber auf Antrag der Branchenorganisation Milch fortgesetzt worden. Damit soll ein wertvoller Beitrag zur Marktbeobachtung innerhalb des Schweizer Milchmarkts geleistet werden.

Rund 60 von 750 Milchverwertern haben keine Milchkaufvertragsdaten gemeldet. Für sie wurde in der Auswertung die Vorjahresvertragsmenge berücksichtigt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE