23.06.2014 15:32
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Milchmarkt
Milchproduktion steigt deutlich
Die Milchproduktion belief sich im April 2014 auf 325‘647 Tonnen. Gegenüber dem gleichen Vorjahresmonat entspricht dies einem Plus von 7,5 Prozent.

Der Trend steigender Milcheinlieferungen hält weiter an. Von Januar bis März 2014 wurden monatlich jeweils rund 4,5 Prozent mehr Milch produziert als im Vorjahr. Im April lag die Milchproduktion gar 7,5 Prozent über dem gleichen Vorjahresmonat, wie die Zahlen der TSM Treuhand GmbH zeigen. Insgesamt wurden Januar bis April 2014 knapp 60‘000 Tonnen Milch mehr produziert als im 2013.

Während die Produktion von Käse in den ersten vier Monaten 2014 lediglich leicht stieg (+1,5%), legte diejenige von Butter (+11,5%) und Dauermilchwaren (+16,5%) kräftig zu. Die Butterlager waren im Mai mit 5‘719 Tonnen deutlich voller als im Vorjahr (2‘973 Tonnen). Die Milchbranche hat deshalb begonnen, vermehrt Butter zu exportieren: Wurden im März erst 30 Tonnen ausgeführt, waren es im April 416 Tonnen und im Mai 882 Tonnen.

Der Kuhbestand belief sich im Mai 2014 auf rund 580‘700 Tiere, 6‘500 Kühe weniger als im gleichen Vorjahresmonat. Die Anzahl geschlachteter Kühe lag im Mai 2014 rund 5 Prozent tiefer als im Vorjahr.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE