19.12.2017 14:05
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Milchmarkt
Milchproduktion steigt weiter
Die Milchproduktion nimmt seit einigen Monaten wieder zu. Die Produktion im Oktober stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2.2 Prozent auf 289'685 Tonnen. Ein Ende des Trends ist nicht abzusehen.

Seit Juni 2017 liegen die Milcheinlieferungen über dem Vorjahreswert. Bis im März lag die Produktion jeweils deutlich hinter dem Vorjahresmonat zurück. Im April und Mai wurde die Differenz immer kleiner, bis im Juni schliesslich die Trendumkehr einsetzte.

Im Oktober lag das Plus gegenüber dem Oktober 2016 bei 6'146 Tonnen, wie aus dem jüngsten Bericht der TSM Treuhand GmbH hervorgeht.  Im Vergleich zum Oktober 2015 liegt die Produktion rund 2'200 Tonnen tiefer. Die Produktion im Oktober 2017 lag bei 289'685 Tonnen.

Die kumulierte Jahresproduktion der ersten zehn Monate kam noch 0.9 Prozent oder 25'973 Tonnen unter dem Wert des Vorjahres zu stehen. Von Januar bis Oktober 2017 wurden insgesamt 2'873'558 Tonnen Milch produziert. 2015 wurde in derselben Zeitspanne insgesamt 2'921'174 t Milch produziert, das entspricht einem Plus von 1.6 Prozent.


Die Zunahme der Milchproduktion dürfte sich im November im Vergleich zum Oktober beschleunigt haben. Gemäss dbmilch beträgt das Plus im November 2017 gegenüber dem Vorjahresmonat 3.1 Prozent. Und auch die Prognose für Dezember geht von einer zunehmenden Produktion aus. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE