Montag, 27. Juni 2022
06.09.2019 07:13
Markt

Mutterkuh Schweiz erhöht Produktion

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Mutterkuh Schweiz und Coop haben die nächstjährigen Produktionsmengen für Natura-Veal und Natura-Beef besprochen. 2020 soll deutlich mehr Natura-Veal produziert werden.

Wie Mutterkuh Schweiz in der Mitteilung schreibt, sollen im nächsten Jahr 230 Natura-Veal Kälber pro Woche geschlachtet werden. Diese Mengen wurden dieses Jahr bereits im April und Mai erreicht. Natura-Beef wirdvon 760 Schlachttieren pro Woche auf 690 Tiere reduziert. Neue Betriebe werden nur noch für Natura-Veal anerkannt. Damit will Mutterkuh Schweiz eine marktgerechte Entwicklung des Angebots sicherstellen. Die durchschnittlichen Preiszuschläge für die Markenprogramme von Mutterkuhhaltung bleiben unverändert.

Transgourmet, Bell, Vianco und Viegut waren ebenfalls an den Gesprächen beteiligt. Laut der Mitteilung ist das neue Label Weide-Rind bei Transgourmet gut angelaufen. 

Mehr zum Thema
Agrarwirtschaft

Ivo Bischofberger, Präsident des SFF. - zvg Die Hauptversammlung des Schweizer Fleisch-Fachverbands (SFF) genehmigte am Verbandstag die neuen Statuten des Verbandes. Dieser Akt war ein wichtiger Schritt, um den Verband…

Agrarwirtschaft

Durch die Gelder werden beispielsweise effiziente Bewässerungsanlagen ermöglicht.  - Heinz Röthlisberger Regelmässige Investitionen in landwirtschaftliche Projekte zahlen sich laut dem Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) aus. Sie schaffen eine mehrfach höhere…

Agrarwirtschaft

Eines der neuen Plakate. - zvg «Schweizer Bäuerinnen und Bauern» heisst neu die Dachmarke der Basiskommunikation der Schweizer Landwirtschaft. Mirjam Hofstetter, Verantwortliche der Basiskommunikation beim Bauernverband, erklärt, wieso jetzt alle…

Agrarwirtschaft

Produkte der Maschinen-und Elektroindustrie sind gefragt.  - pixapay Die Schweizer Wirtschaft hat im Mai die Exporte ins Ausland leicht gesteigert. Gefragt waren vor allem Produkte der Maschinen- und Elektroindustrie. Auf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE