14.03.2018 06:03
Quelle: schweizerbauer.ch - Margrit Renfer/lid
Jura
Neuer Name für Bauernverband
Die bisherige Chambre jurassiene d'agriculture – der jurassische Bauernverband – ändert seinen Namen in AgriJura. Nicolas Pape aus Pleigne ist neuer Präsident.

Die Delegiertenversammlung bestimmte zudem Nicolas Pape, Meisterlandwirt aus Pleigne, zum neuen Präsidenten, wie der Verband mitteilt. Er folgt auf Philippe Jeannerat, der 8 Jahre lang als Präsident und 12 Jahre lang als Vorstand tätig gewesen war.

Der neue Präsident Nicolas Pape bewirtschaftet zusammen mit seinem Bruder Jean-François die Domaine de la Courtine in Pleigne. Ihr vielseitiger Betrieb umfasst Milchwirtschaft, Mast, Freibergerpferdezucht, den Anbau des Futters und von IPS-Brot- und Saatgetreide, Solarstrom wird auf dem Dach produziert. Pape ist im Vorstand von IPS Romandie. 

«Auch wenn es illusorisch erscheint, wir wollen das Maximum an Kulturland erhalten, wir wollen im Dialog mit den kritischen Konsumenten den Wert unserer Arbeit und unserer Produkte aufzeigen. Dies gerade im Hinblick auf die anstehenden Abstimmungen», zählte Nicolas Pape seine Ziele auf. Schliesslich hätten die Landwirte und ihre Familien Anrecht auf positive Perspektiven.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE