28.03.2014 12:36
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Organisationen
Neuer Präsident und Vorstand
Neuer Vorstand, neuer Präsident: Der Verein „Kulinarisches Erbe der Schweiz“ hat sich personell erneuert.

Die Generalversammlung des Vereins „Kulinarisches Erbe der Schweiz“, die am 25. März 2014 in Bern stattfand, stand im Zeichen der personellen Erneuerung. Zum Nachfolger von Werner Mahrer, dem bisherigen Präsidenten, wurde Olivier Girardin gewählt. Der promovierte Agronom ETH ist Direktor der „Fondation rurale interjurassienne“.

Neu in den Vorstand gewählt wurden Paul Imhof, Inventaire des Produits du Patrimoine Culinaire Suisse (IPPACS), Jasmine Said Bucher, Alpinavera, Astrid Gerz, Agridea, Werner Stirnimann, Slow Food Schweiz. Zudem konnte der Verein zwei neue Mitglieder begrüssen: Das Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften und den Schweizer Obstverband. 

Der Verein "Kulinarisches Erbe der Schweiz" wurde im Jahr 2004 gegründet und erfasste von 2004 bis 2009 erstmals über Kantons- und Regionsgrenzen hinaus traditionelle Nahrungsmittel der Schweiz, deren Herstellung, Eigenschaften und Geschichte.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE