30.07.2018 16:55
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Verbände
Obstverband: Neuer Direktor
Der Schweizer Obstverband hat einen Nachfolger für Georg Bregy gefunden. Am 1. Dezember 2018 übernimmt Jimmy Mariéthoz, derzeitiger Geschäftsführer der Schweizer Gemüseproduzenten, den Direktorenposten. Für den Walliser ist eine Rückkehr.

Mariethoz verfügt mit dem Bachelorabschluss in Spezialkulturen an der Ingenieurschule in Changins über eine fundierte Grundausbildung, schreibt der Obstverband. Er habe seine Grundkenntnisse mit weiteren interdisziplinären Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich Interessensvertretung, Vermarktung und direkter Produktion von Früchten und Gemüsen vertiefen können, hält der Obstverband fest. Seine Zweisprachigkeit erleichtert ihm die Kommunikation in den Sprachregionen.

Der 47-Jährige hat mit dem neuen Job auch einen kürzeren Arbeitsweg. Der Agro-Ingenieur hat Wohnsitz Zug. Dort hat auch der Obstverband seinen Sitz, die Gemüseproduzenten hingegen haben ihre Geschäftsstelle in Bern. In den vergangenen drei Jahren war der Familienvater beim Verband Schweizer Gemüseproduzenten als Direktor tätig. Er folgte dort auf Pascal Toffel. Mariéthoz freut sich auf die neue Aufgabe: «Mich reizt die neue Herausforderung, die Interessen der Branche zu vertreten und den Schweizer Obstverband weiter zu stärken.»

Vor seiner Tätigkeit bei den Gemüseproduzenten war der Walliser Leiter der kantonalen Fachstelle für Gemüse- und Beerenbau am Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg. Zuvor war er während mehrerer Jahre Vizedirektor des Obstverbandes. Für den 47-Jährigen ist es also eine Rückkehr.

Der bisherige Direktor des Obstverbandes, Georg Bregy, hat entschieden, sich beruflich zu verändern. Der Weggang kam für den Verband überraschend. «Wir bedauern diesen Weggang sehr. Mit Georg Bregy verlieren wir eine qualifizierte Führungspersönlichkeit mit profunden Branchen- und Fachkenntnissen», hiess es in einem Communiqué von Mitte Mai. Bregy war seit 2013 als Direktor tätig.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE