Mittwoch, 27. Januar 2021
17.01.2015 10:46
Österreich

Österreich will Agrarexporte weiter ausbauen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Im Rahmen der Grünen Woche haben österreichische Landwirtschaftsvertreter erklärt, wie die Exporte gesteigert werden sollen.

Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter will einen nationalen rechtlichen Rahmen schaffen, um den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen in Österreich grundsätzlich zu verbieten, erklärte er bei einem Pressegespräch anlässlich der Grünen Woche laut aiz.info. In seiner Exportinitiative will Österreich sich dieses Jahr auf China, Südkorea, die USA sowie Länder im Westbalkan konzentrieren. Bauernbund-Präsident Jakob Auer erklärte, dass er eine Exportagentur einrichten möchte, um das Vermarktungspotenzial der österreichischen Betriebe in der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft zu bündeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE