11.09.2015 08:38
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
EU
Offene Stalltüren in Europa am 5. Juni 2016
In vielen Ländern Europas gibt es Tage der offenen Tür auf Bauernhöfen. Am 5. Juni 2016 wird erstmals ein europäischer Tag der offenen Höfe durchgeführt werden. Die Schweiz ist auch dabei.

Seit über zehn Jahren bieten Bauern in Grossbritannien den „Open Farm Sunday“ an. Die Deutschen Bauernfamilien setzen auf den „Tag der Landwirtschaft“, die Belgier und Franzosen auf Fermes Ouvertes und die Italiener auf Fattorie aperte. Nun koordiniert der Europäische Bauernverband COPA erstmals den „European Farm Open Day“ einen europäischen Tag der offenen Stalltüren.

Transparent aufzeigen, woher Milch, Getreide, Obst und Fleisch kommen, dies möchte dieser Tag der offenen Stalltüren am Sonntag, 5. Juni 2016. An diesem Tag laden auch Schweizer Stallvisite- und weitere Bauernhöfe die Bevölkerung auf ihren Hof ein, um Landwirtschaft zu erleben. Besuchern und Familien aus Stadt und Land wird ein attraktives Programm geboten.

Bauernfamilien, die am Tag der offenen Hof- und Stalltüren 2016 oder beim Projekt „Stallvisite“ mitmachen wollen melden sich beim Landwirtschaftlichen Informationsdienst LID, der im Rahmen der Kampagne „Gut, gibt’s die Schweizer Bauern.“ diesen Tag koordiniert:

Landwirtschaftilcher Informationsdienst LID, Telefon 031 359 59 77, info@lid.ch, www.stallvisite.ch

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE