11.12.2013 16:58
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/lid
St. Gallen
Olma Messen planen neue Halle 1
Die Olma Messen St. Gallen wollen die aus den 1970er Jahren stammende Halle 1 ersetzen. Dies, nachdem das Projekt für ein neues Kongresscenter mit Hotel nicht realisiert werden kann.

Nachdem die Realisierung des geplanten Konferenz- und Hotel komplexes CC6 aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist, haben Geschäftsleitung und Verwaltungsrat der Olma Messen St.Gallen eine neue, grundlegende Auslegeordnung vorgenommen. Deshalb werden die Prioritäten neu gesetzt, heisst es in einer Mitteilung.

Die Olma Messen St. Gallen wollen ihr Ausstellungsgelände weiterentwickeln. Eine Machbarkeitsstudie soll aufzeigen, in welchen Etappen dies umgesetzt werden kann. Potenzial sehen die Verantwortlichen vor allem im Osten des Olma-Geländes. Die Messeleitung plant deshalb einen Ersatz der in die Jahre gekommenen Halle 1.

Parallel soll in die bestehenden Hallen investiert werden, heisst es weiter. Der Komfort soll gesteigert, die Eingangssituationen attraktiver gestaltet und Ruhezonen eingerichtet werden. Zudem soll die Veranstaltungstechnik modernisiert werden.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE