21.07.2020 14:55
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Brunch
Parmelin besucht Churer Bauernhof
Die Vorbereitungen für den 1. August-Brunch auf dem Bauernhof sind in vollem Gange. Im Kanton Graubünden wird sich Bundesrat Parmelin unter die Gäste mischen.

Bei rund 150 Schweizer Bauernfamilien drehe sich aktuell alles um die Vorbereitungen für den 1. August-Brunch, schreibt der Schweizer Bauernverband (SBV) in einer Mitteilung. Das sind 200 Betriebe weniger als im Vorjahr. Grund dafür sind die verschärften Massnahmen wegen der Corona-Pandemie.

Familie Salis aus Chur GR wird im Rahmen des diesjährigen Brunchs den Bundesrat und Wirtschaftsminister Guy Parmelin zusammen mit einer Delegation des Schweizer und Bündner Bauernverbands auf ihrem Hof empfangen. Der Agrarminister wird wie viele tausende Besucher auf den anderen Höfen Köstlichkeiten wie Spiegeleier, Rösti, Zopf, Müsli und weitere Produkte geniessen.

Da der diesjährige 1. August-Brunch unter Corona-Schutzmassnahmen stattfindet, ist in jedem Fall eine vorgängige Anmeldung direkt bei den Höfen erforderlich. Weitere Informationen gibt es auf www.brunch.ch.

Wenige Tage vor dem Nationalfeiertag geht Bundesrätin Viola Amherd mit rund 120 Leserinnen und Leser der Schweizer Illustrierte zu Berg und verbringt einen Wandertag in ihrer Heimat, im Landschaftspark Binntal VS. Nach der ersten Etappe zur Alp Brunnebiel (1'850 M. ü. M.) offeriert der Schweizer Bauernverband den Wanderern eine Verpflegung auf einer Sonnenterasse mit traumhaftem Blick aufs Binntal.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE