17.03.2015 10:53
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Auszeichnungen
Prix Montagne 2015: Projekte melden
Die Initiatoren des Prix Montagne suchen ab sofort wirtschaftlich erfolgreiche Projekte aus dem Berggebiet. Bereits zum fünften Mal wird der mit 40‘000 Franken dotierte Preis verliehen. Die Unterlagen müssen bis zum 30. April eingereicht werden.

2014 hiess der Prix-Montagne-Sieger „La Cavagne“. Vierzig Bauern aus der Region Unterwallis haben sich in einer Genossenschaft zusammengetan und verkaufen dort ihre lokalen Produkte. 2013 konnte bereits ein zweites Geschäft eröffnet werden.

Und auch in diesem Jahr verleihen die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) und die Schweizer Berghilfe den Prix Montagne. Für den Preis werden Projekte nominiert, die im Schweizer Berggebiet Arbeitsplätze schaffen. Diese stellen so sicher, dass auch in Zukunft Wertschöpfung im Berggebiet generiert wird, schreiben SAB und die Berghilfe. Projekteingaben sind aus sämtlichen Wirtschaftszweigen erlaubt.

„Die Vielfalt unter den Nominierten der vergangenen Jahre war beachtlich. Es freut mich auch, dass wir Projekte aus allen vier Landesteilen mit ihren vier Sprachen nominieren durften“, erklärt Jurypräsident Bernhard Russi. Der ehemalige Skirennfahrer und heutige Berater und Fernsehmoderator, der selber in Andermatt lebt, zeigt sich vom Engagement der Menschen im Berggebiet beeindruckt.

Beurteilt werden die eingereichten Projekte beim Prix Montagne nach folgenden Kriterien:

• seit mindestens drei Jahren wirtschaftlich erfolgreich sind.
• einen Beitrag zur Wertschöpfung und Beschäftigung oder zur wirtschaftlichen Vielfalt in einer Bergregion leisten.
• das Potenzial haben, von Anderen aufgenommen und weiterentwickelt zu werden (Modellcharakter).

Eingereicht werden müssen die Unterlagen bis zum 30. April 2015. Die Jury nominiert aus den eingereichten Projekten eine Auswahl für den Preis. Aus diesem Kreis der Nominierten wird an der Preisverleihung am 1. September 2015 in Bern ein Gewinnerprojekt gekürt, welches den mit 40‘000 Franken dotierten Prix Montagne erhält.

Detaillierte Infos und Anmeldungsunterlagen finden Sie hier

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE