19.05.2017 07:27
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Basel
Ricola mit deutlichem Wachstum
Das Schweizer Familienunternehmen Ricola konnte im Geschäftsjahr 2016 einen Nettoumsatz von CHF 307.2 Millionen erwirtschaften. Dies entspricht einem Plus von 4.2% gegenüber dem Vorjahr.

In einem Geschäftsumfeld, welches sich immer rascher verändert, ist es Ricola 2016 erneut gelungen, an Wachstum zuzulegen. Der Nettoumsatz konnte um 4.2% auf CHF 307.2 Millionen gesteigert werden. Vorjahres- und währungsbereinigt entspricht dies einem Plus von 5.3 % und damit einer deutlichen Steigerung gegenüber dem Wachstum von 2015 (2.4%), heisst es in der Medienmitteilung von Ricola.

Expansion in Übersee

Zu diesem positiven Ergebnis hätte insbesondere die USA und Kanada sowie strategische Wachstumsregionen und Schwellenmärkte beigetragen. Die Entwicklung ist unter anderem auch auf die Stärkung der eigenen Teams vor Ort zurückzuführen. "Insbesondere in Kanada und Asien, aber auch in etablierten Märkten wie Deutschland oder Frankreich haben wir unsere Präsenz mit dem Ausbau der Ricola Organisation erhöht und können so die lokalen Partner effizienter unterstützen", erklärt Felix Richterich, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Verwaltungsratspräsident von Ricola. "Wir möchten auch längerfristig unsere internationale Präsenz mit eigenen Mitarbeitenden ausbauen und so die Marktdurchdringung erhöhen", fährt Richterich fort.

Investition in Schweizer Standort

Neben der Expansion ins Ausland hat die Bonbonherstellerin zudem weiter in den Schweizer Standort investiert. Im Produktionswerk in Laufen wurde eine neue Kochanlage gebaut.

Alle verwendeten Kräuter für die Bonbons stammen aus dem Schweizerberggebiet. Wie in der Medienmitteilung hervorgeht, beabsichtigt Ricola auch in Zukunft in der Schweiz zu produzieren.


Ricola Kurzportrait

Das Unternehmen exportiert Kräuterspezialitäten in mehr als 50 Länder und ist bekannt für Schweizer Qualität. 1930 gegründet, mit Firmenhauptsitz in Laufen bei Basel sowie Tochterfirmen in Europa, Asien und den USA, produziert Ricola mittlerweile rund 60 Sorten Kräuterbonbons und Teespezialitäten. Ricola hat mit über 100 Bauern aus dem Schweizer Berggebiet fixe Abnehmerverträge geschlossen und beschäftigt rund 400 Mitarbeiter.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE