Freitag, 27. November 2020
10.02.2015 12:31
Bern

Rütti-Gutsbetrieb wird neu verpachtet

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: ral/blu

Die Pächtergemeinschaft des Gutsbetriebs Inforama Rütti habe den seit dem Jahr 2000 bestehenden Pachtvertrag auf Ende 2015 gekündigt. Dies ist einer Mitteilung der Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Bern zu entnehmen.

Der rund 65 Hektar grosse Betrieb steht damit zur Neuverpachtung offen. Gesucht wird eine Pächtergemeinschaft, die den vielseitigen Betrieb vorbildlich führt und sich in der Berufsbildung angehender Landwirte betätigt.

Die vier Landwirte, die den Betrieb seit dem Jahr 2000 bewirtschaften, haben auf Ende Jahr gekündigt, schreibt die „Berner Zeitung“ in ihrer Dienstagsausgabe. Gemäss Hans Peter Baumann vom Amt für Landwirtschaft und Natur sind drei der Pächter im Pensionsalter, der vierte wird bald pensioniert. Intern wurden keine Nachfolger gefunden. Deshalb steht nun der Landwirtschaftsbetrieb zur Neuverpachtung offen.

Voraussetzung für eine neue Pächtergemeinschaft ist, dass sie die bestehende Leistungsvereinbarung mit dem Inforama Rütti weiterführt. Darin enthalten sind Dienstleistungen für Ausbildung, Versuchstätigkeiten, Tagungen und Gruppenanlässe. Der vielseitige Rindvieh-, Schweine-, Futter- und Ackerbaubetrieb wird in den nächsten Tagen öffentlich ausgeschrieben. Der Pachtantritt ist auf den 1. Januar 2016 vorgesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE