18.06.2014 07:22
Quelle: schweizerbauer.ch - gro
Migros
Schweinefleisch in Merguez-Würsten — Die Migros entschuldigt sich
Bei einer Stichprobenkontrolle der Kantonalen Laboratorien des Kantons Waadt von Ende April wurden in Merguez-Würsten 2,55% Schweinefleisch gefunden.

 Die Migros bittet alle Kunden, die darauf vertrauen, dass in den speziell deklarierten Merguez-Grill-mi-Würsten kein Schweinefleisch enthalten ist, um Entschuldigung. Die von der Migros regelmässig durchgeführten Kontrollen seien bisher stets negativ gewesen, schreibt die Migros in einem Communiqué. Die Micarna habe Produktionsprozesse, die verhindern würden, dass Schweinefleisch in die betroffenen Merguez gerate. Es werde sofort untersucht, wie das Schweinefleisch in die Würste gelangen konnte, und die Kontrollen würden verstärkt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE