30.03.2018 09:39
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
St. Gallen
SG: Strukturwandel verlangsamt sich
Im Kanton St. Gallen sind im letzten Jahr weniger Bauern aus der Landwirtschaft ausgestiegen als im nationalen Durchschnitt.

Noch nie seien im Kanton St. Gallen so wenige Betriebsaufgaben registriert worden wie im letzten Jahr, meldet der St. Galler Bauernverband. Die Statistik weist für 2017 ein Minus von 43 Betrieben aus (-1,2 Prozent).

Die Zahl der Lehrverhältnisse in der Landwirtschaft sei auf hohem Niveau stabil, heisst es weiter. Innerhalb des Lehrbetriebsverbundes SG-AR-AI-FL bestünden aktuell 276 Lehrverhältnisse. Die Lehrabbruchquote liege unter 3 Prozent, schreibt der St. Galler Bauernverband mit Blick auf die Berichterstattung der Zeitung Blick.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE