6.09.2019 08:28
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Messen
Sind Events die neuen Messen?
Einmal pro Jahr treffen sich Verantwortliche für die Basiskommunikation der Schweizer Landwirtschaft an einer gemeinsamen Plattform zum Austausch über aktuelle Projekte.

Die Kommunikation befindet sich im raschen Wandel. Darauf reagiert auch die Schweizer Landwirtschaft und passt ihre Mittel laufend an die neuen Herausforderungen an. Die Plattform Basiskommunikation ist ein guter Anlass, um die neuesten Entwicklungen zu diskutieren. Ein Ziel der Plattform ist auch das Nutzen von Synergien zwischen den verschiedenen Organisationen.

Andreas Feurer, Inhaber von Feuerbach Events und Präsident des Events Management Circle, lieferte einen externen Fachinput und stellte die neuesten Trends der Live-Kommunikation vor. Der klassische Messestand hat seiner Meinung nach ausgedient. Das Publikum will einbezogen werden und Teil eines Events sein. In Videos zeigte er an Beispielen vor, wie Live-Kommunikation mit digitalen Kanälen kombiniert werden kann.

Kantonal- und Fachorganisationen präsentierten Projekte aus ihrem Arbeitsbereich. Beispiel sind die neue "Vo Puur zu Puur"-App des Zürcher Bauernverbandes, das Campfire von Schweizer Fleisch oder ein Projekt des Bündner Bauernverbandes zum Thema Fleisch.

Abgerundet wurde der Anlass mit Workshops zu laufenden Projekten der Basiskommunikation "Schweizer Bauern. Von hier, von Herzen.".

Organisiert wurde die Tagung vom Schweizer Bauerverband und vom LID.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE