27.01.2020 06:02
Quelle: schweizerbauer.ch - hal/wpf
Wirtschaft
Spescha verlässt Swissgenetics
Was an der Swiss Expo gemunkelt wurde, wird nun von Urs Spescha bestätigt. Der Bündner scheidet per 30. Juni 2020 aus der Geschäftsleitung von Swissgenetics aus.

Der 35-jährige gelernte Landwirt und ausgebildete Agrotechniker wird ab Mitte 2020 seinen elterlichen Betrieb führen. Diese neue Verantwortung mit Betrieb und Familie mit Kind haben dazu geführt, die Geschäftsleitung zu verlassen.

Spescha ist Bereichsleiter Genetik, dadurch Mitglied der Geschäftsleitung, und in Personalunion führt er das Team International. Die Ausschreibung für eine Nachfolge Bereichsleiter/in Genetik ist im Gang. Wie Spescha gegenüber dem «Schweizer Bauer» erwähnt, ist man in Diskussion, ob er allenfalls Swissgenetics in gewissen Teilfunktionen erhalten bleibt.

Sein Arbeitgeber nimmt den Wechsel in der Geschäftsleitung zum Anlass, um die Strukturen zu überprüfen. Bereits im Dezember wurde bekannt, dass Verkaufsleiterin und Geschäftsführungsmitglied Esther Manser-Ammann Swissgenetics verlässt. Zudem wird auch Samuel Krähenbühl als Teamleiter der Produkteentwicklung nach fast drei Jahren das Unternehmen verlassen. 


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE