21.05.2014 09:55
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Organisationen
Stiftung Landwirtschaft und Behinderte: Neuer Präsident
Die Stiftung Landwirtschaft und Behinderte wird seit Ende März von Josef Zwyssig präsidiert. Er hat das Amt von Ruth Streit übernommen. Neu im Stiftungsrat tätig sind zudem Monika Schatzmann und Jakob Lütolf-Arnold.

Josef Zwyssig ist auf einem Bauernhof im Linthgebiet aufgewachsen. Der Feinmechaniker und Ingenieur amtet aktuell auch als Präsident von Insieme Rapperswil-Jona. Zwyssig hat sich gemäss einem Communiqué der Stiftung von Mittwoch zum Ziel gesetzt, sich Schweiz weit für eine positive Entwicklung der Institution einzusetzen, welche die Integration von Personen mit einer geistigen Behinderung in unsere Gesellschaft nicht nur mit Worten propagiert, sondern konkrete Lösungen für die betroffenen Personen anbietet. Sein Amt übernahm der St. Galler am 28. März 2014.

Josef Zwyssig löste Ruth Streit ab, die die Stiftung sieben Jahre präsidierte. Sie habe über Jahre das Geschick der Stiftung massgeblich mitgeprägt, heisst es in der Mitteilung. Der Stiftungsrat wurde zudem mit zwei Personen erweitert. Jakob Lütolf-Arnold, Meisterlandwirt und Präsident des Luzerner Bauernverbandes, nimmt ebenso neu Einsitz wie die Leiterin von Agroimpuls, Monika Schatzmann.

Träger der Stiftung sind der Schweizer Bauernverband und Insieme Schweiz, die Vereinigung der Elternvereine für Menschen mit einer geistigen Behinderung.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE