14.07.2014 06:48
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Biolandbau
«TV-Bauer» gewinnt internationalen Bioweinpreis
Der Schweizer Bio-Winzer Bruno Martin aus Ligerz (BE) gewann am internationalen Bioweinpreis 2014 in der Kategorie Rotwein. Auch andere Schweizer Knospe-Weine wurden mit hohen Auszeichnungen geehrt.

Mit 98 von 100 Punkten holte sich Bruno Martins Barrique „Hofdame Claudia“ von 2012 das „Grosse Gold“, die höchste Auszeichnung des Wettbewerbs. Der Rotwein ist eine Mischung aus den Traubensorten Camaret, Cabernet Cubin, und Cabernet Dorsa, wie Bio Aktuell schreibt. Der Öffentlichkeit bekannt ist Bruno Martin bereits durch seinen Auftritt in der TV-Sendung "Bauer, ledig, sucht...", wo er seine Hofdame Claudia kennen gelernt hat. 

Ebenfalls mit „Grossem Gold“ wurde der Knospe-Blauburgunder vom Bio-Weinbau Geiger aus Thal (SG) ausgezeichnet. Weitere Medaillen erhielten die Schweizer Bioweine von Roland und Karin Lenz aus Uesslingen (TG), von Vin du Jura, vom Schlatthof in Aesch (BL) sowie von Nicole Robatel und Romi Wieser aus Will (AG).

576 der 729 am Wettbewerb teilnehmenden Weine aus 19 Ländern wurden mit Medaillen ausgezeichnet. Dies sei nicht auf ein lasches Punktesystem, sondern auf die gute Gesamtqualität der Weine zurückzuführen, sagt Verkostungsleiter Martin Darting gemäss Bio Aktuell.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN