26.09.2016 07:07
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Wallis
VS: Neue Stadt auf 150 ha
Der Präsident des FC Sion, Christian Constantin, will die stillgelegte Tamoil-Raffinerie in Collombey im Unterwallis kaufen. Constantin habe ein Verkaufsversprechen über 150 Millionen Franken für die Raffinerie mit 150 Hektaren Land unterzeichnet, berichtete die Westschweizer Sonntagszeitung «Le Matin Dimanche».

Demnach plant Constantin, die Raffinerie abzureissen, das Areal zu säubern und eine Stadt für 20'000 Einwohner zu schaffen, in der Wohn- und Leichtindustriegebiete kombiniert würden. Nötig wäre dafür allerdings eine Umzonung, da die Raffinerie derzeit in einer Industriezone liegt. Um das Verfahren zu beschleunigen, schlägt Constantin zudem vor, auf dem Gebiet Wettbewerbe der Olympischen Spiele 2026 durchzuführen. Die Spiele ins Wallis zu holen, ist ein weiteres Grossprojekt Constantins.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE