15.06.2016 08:36
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Wallis
VS: Support für regionale Produkte
Kollektiv-Küchen im Kanton Wallis sollen künftig vermehrt auf regionale Lebensmittel setzen. Dafür setzen sich die Dienststelle für Landwirtschaft (DLW) und die Landwirtschaftliche Schule Wallis ein.

Mit der starken Zunahme der Mahlzeiten, die auswärts eingenommen werden spiele die kollektive Verpflegung bei der Förderung von Begriffen wie Herkunft, Rückverfolgbarkeit, Authentizität und Nahrungsmittelqualität eine immer wichtigere Rolle, wie die DLW mitteilt. Mit dem Engagement der Dienststelle soll der Anteil der regionalen Produkte gesteigert werden.

Die Dienstelle hat basierend auf eigenen Aktivitäten und jenen von 3 Institutionen mit Kollektiv-Küchen einen ökologischen Index der Mahlzeiten ermittelt. Aufgrund der Ergebnisse wurde ein Aktionsplan mit 4 Punkten entwickelt:

  • Erweiterung und Vernetzung der Partner-Institutionen, Erarbeitung und Veröffentlichung einer Lieferanten-List
  • Entwicklung eins Kursangebots für Küchenchefs und Einkaufsverantwortliche.
  • Beratung bei der Entstehung einer Kollektiv-Küche
  • Weiterentwicklung kulinarischer Aspekte in der Kollektiv-Küche am Standort Châteauneuf.
SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE