3.01.2019 19:11
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/sal
Luzern
«Wir unterstützen das Gewerbe»
Landwirt Bruno Ambühl aus Hergiswil bei Willisau LU sagt gegenüber schweizerbauer.ch, wie er mit dem lokalen Gewerbe vernetzt ist.

Die Landwirtschaft und die Bauernfamilien seien eine tragende Stütze der lokalen Wirtschaft, der örtlichen Infrastruktur und des Dorflebens, betonte der Schweizer Bauernverband (SBV) anlässlich seiner Medienkonferenz von Donnerstag. Der Verband führte den Anlass auf dem Hof von Bruno Ambühl in Hegiswil bei Willisau LU durch.

Der Landwirt äusserte sich gegenüber schweizerbauer.ch zu seiner Verbindung zum lokalen Gewerbe. Die Milch von seinem Hof wird in der Region, bei der Napfmilch, verarbeitet. Er kauft anschliessend verarbeitete Produkte wie Käse und Butter von den Läden zurück. «So unterstützen wir unter anderem das lokale Gewerbe», sagt Ambühl.

Als Landwirt investiere man auch in Maschinen oder Gebäude. Der Luzerner nennt den neuen Stall als Beispiel. Das Holz wurde von der regionalen Sägerei bereitgestellt. 

Auf dem Hof von Ambühl leben 16 bis 17 Braunvieh-Kühe. Er baute vor gut 18 Monaten einen Freilaufstall mit Rohrmelkanlage. «Diese Anlage ist für meine Betriebsgrösse optimal», fährt er fort. Der Heukran sei zudem eine grosse Arbeitserleichtung. Bruno Ambühl arbeitet zudem im Nebenerwerb als Zimmermann in einem Betrieb.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE