11.04.2013 17:28
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
AP 2017
Waadtländer Bauern kritisieren AP17-Referendums-Komitee
Der Waadtländer Bauernverband Prométerre kritisiert, dass einige bäuerliche Organisationen das Referendum ergreifen wollen.

In einer Zeit, in der es wichtig sei, dass die Bauern zusammenstehen, sei es bedauerlich, wenn sich einige als Einzelkämpfer aufspielten, schreibt Prométerre in einer Medienmitteilung. Gemeint sind damit die beiden Uniterre-Sektionen Genf und Zürich, die gemeinsam mit einigen Mitstreitern das Referendum ergreifen wollen.

Die Lancierung eines Referendums aus rein politischen Gründen, wie es aktuell geschehe, sei kontraproduktiv und schade dem Image der ganzen Landwirtschaft, so Prométerre weiter.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE