30.08.2019 07:20
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Niederlande
Bauer sucht Bauer
Viele niederländische Betriebe stehen bei der Pensionierung des Betriebsleiters am Ende, weil es keinen Nachfolger gibt. Abhilfe schafft eine Online-Plattform, bei dem Nachfolger an Landwirte vermittelt werden.

Wer als niederländischer Junglandwirt nicht familienintern einen Hof übernehmen kann, hat nur geringe Chancen, einmal einen Hof führen zu können. Das sei eines der grössten Probleme, mit dem Junglandwirte zu kämpfen haben, erklärte Marije Klevers von der Niederländischen Agrarjugend (NAJK) im Rahmen einer Studienreise vom BLW und Agridea.

Deshalb hatte NAJK im März 2016 das Projekt „Boer zoekt Boer“ (Bauer sucht Bauer) ins Leben gerufen. Ziel sei es, Unternehmen und Nachfolger sichtbar zu machen und miteinander in Kontakt zu bringen. Beide Parteien werden mit Wissen und Informationen in verschiedenen Schritten bei der Übertragung von Nichtfamilienunternehmen unterstützt.

Laut NAJK stiess das Projekt auf grosses Interesse, zur Anzahl der seit Projektstart im März 2016 vermittelten Betriebe konnte NAJK aber keine Angaben machen. 


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE