22.02.2015 06:18
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
BioFach 2015
BioFach 2015 mit Besucherplus
Zur diesjährigen BioFach sind noch mehr Besucher als im Vorjahr nach Nürnberg gereist. Wie die NürnbergMesse nach Ausstellungsende am vorvergangenen Samstag unter Verweis auf Erhebungen der Gesellschaft zur freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) mitteilte, kamen insgesamt 44 000 Gäste auf die Fachmesse in der mittelfränkischen Metropole.

Das waren gut 5 % mehr als 2014. Den Besuchern aus 136 Ländern präsentierten sich laut Messeangaben 2146 Aussteller. Die für die BioFach zuständige Bereichsleiterin der NürnbergMesse, Petra Wolf, betonte, dass die BioFach ebenso wie die Branche mit Vielfalt, Qualität und Dynamik überzeugt habe. „Wirtschaftliche und politische Relevanz zeichnet sie ebenso aus wie die Leidenschaft für die präsentierten Produkte“, erklärte Wolf. Neben dem Besucherplus sei die Messeleitung „besonders glücklich“ über die gute Stimmung in den Hallen.

Auf dem parallel zur BioFach laufenden Kongress nahmen den weiteren Angaben zufolge an mehr als 100 Einzelterminen 7 000 Zuhörer und Mitdiskutanten teil. Besonders groß sei das Interesse am Politik-Forum gewesen, das dieses Jahr erstmals stattgefunden habe; an den zu diesem Forum zugehörenden Veranstaltungen hätten mehr als 1 000 Personen teilgenommen. Als ein Besuchermagnet habe sich auch das Forum zur Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) zwischen der EU und den USA unter dem Titel „TTIP - Chance oder Bedrohung für die Bio-Branche?“ erwiesen. Die kommende BioFach läuft vom 10. bis zum 13. Februar 2016 in Nürnberg.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE