Freitag, 25. Juni 2021
01.11.2013 07:45
Klima

CO2-Emissionen: Anstieg verlangsamt sich

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda/dpa

Der weltweite Ausstoss des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) ist 2012 deutlich langsamer gestiegen als in den Vorjahren. Er nahm im Vergleich zum Vorjahr um 1,1 Prozent auf 34,5 Milliarden Tonnen zu, weniger als halb so viel wie im Durchschnitt der vorherigen zehn Jahre.

Dies geht aus einer gemeinsamen Studie der niederländischen Umwelt-Agentur (PBL) und des Joint Resarch Centre der EU-Kommission hervor, die am Donnerstag in Brüssel veröffentlicht wurde. Der Zehn-Jahres-Durchschnitt betrug 2,9 Prozent pro Jahr.

Der CO2-Ausstoss gilt als wesentlicher Faktor der Klimaerwärmung. Die Wissenschaftler bezeichneten den geringeren Anstieg als «bemerkenswert», da die weltweite Wirtschaft 2012 um 3,5 Prozent gewachsen sei. Dies deute auf geringere Verwendung fossiler Brennstoffe, mehr Einsatz erneuerbarer Energie und stärkere Energieeinsparungen hin.

Weltweit nahm 2012 die Verwendung von Kohle um 0,6 Prozent zu, wobei China der grösste Kohleverbraucher blieb. In Europa stieg die Kohlenutzung jedoch innerhalb eines Jahres um 3 Prozent – vor allem wegen stärkerer Verwendung in Deutschland, Spanien und Grossbritannien. Der Anteil erneuerbarer Energien sei in den vergangenen sechs Jahren von 1,1 auf 2,4 Prozent gestiegen. Die Wissenschaftler hielten eine weitere Verlangsamung des Anstiegs von CO2-Emissionen für möglich.

Mehr zum Thema
International

Der Bauerntag wurde online übertragen. - Screenshot DBV/Youtube Der deutsche Bauernpräsident Joachim Rukwied hat anlässlich des Deutschen Bauerntages 2021 die wichtige Funktion der Landwirtschaft in Krisen hervorgehoben. «Wir Bauern waren…

International

Molkereien bereicherten sich schamlos an den Bauern, meint Peter Guhl von den Freien Bauern. - Robert Alder Die Freien Bauern, eine deutsche Interessenorganisation der bäuerlichen Familienbetriebe, haben angesichts der jüngsten…

International

Im Norden Deutschlands gibt es deutlich weniger Bio-Betriebe und auch der Flächenanteil liegt tiefer. - Symbolbild: Baumann Thomas In Deutschland ist in den letzten 10 Jahren der Anteil der «Öko-Betriebe»…

International

Mithilfe von Satellitenbildern wird das Risiko der Abholzug in den Regionen bewertet, in denen Nestlé seine Zutaten bezieht. - flickr.com/Global2000 Der weltgrösste Nahrungsmittelkonzern Nestlé baut den Einsatz von Satellitenbildern zur…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE