17.02.2015 10:20
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Deutschland
D: Bauernlehre stösst auf Anklang
Im deutschen Bundesland Niedersachsen bereiten sich zurzeit rund 6‘100 junge Menschen auf ein Berufsleben im grünen Spektrum vor, der attraktivste Beruf ist der Landwirt, gefolgt vom Gärtner.

Mit Blick auf den demografischen Wandel wirbt der Landesbauernverband Niedersachsen intensiv bei Schulabgängern, um deren Interesse auf die Vielfalt der grünen Berufe zu lenken. Offenbar mit Erfolg: Von den 6‘100 Auszubildenden im grünen Spektrum wolle jeder dritte in die Landwirtschaft, heisst es in einer Mitteilung. Fast jeder zweite angehende Bauer stamme mittlerweile nicht mehr selbst aus der Landwirtschaft.

Die Ausbildungsbetriebe sollten den Wünschen und Ansprüchen der jungen Menschen entgegenkommen, heisst es in der Mitteilung weiter. In Umfragen äusserten sich diese immer wieder kritisch zu Überstunden, Wochenendarbeit oder auch der Vergütung. Die Ausbilder sollten insbesondere auf landwirtschaftsfremde Jugendliche zugehen und um Verständnis für Wochenendarbeiten werben. Bei der Vergütung müsse sich die Landwirtschaft mit anderen Berufen vergleichen und eventuell mit Zulagen Anreize geben.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE