5.06.2014 08:37
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Deutschland
D: Viehdiebstähle nehmen zu
In Deutschland nimmt nicht nur die Zahl der Autodiebstähle zu, sondern es wird auch immer mehr Nutzvieh von der Weide oder sogar aus den Ställen gestohlen.

Besonders begehrt unter den Langfingern sind laut vetion.de tragende Kühe und Kälber. Was mit den Tieren anschliessend geschieht, ob sie ins Ausland verkauft oder umgehend illegal geschlachtet werden, wird offenbar in den meisten Fällen trotz Registrierung der Tiere und Bemühungen der Polizei nicht aufgeklärt. Das zeigt laut einem Bericht der Zeitung «Die Welt» auch der Fall von Landwirt Detlef Cordes aus Stade (D), dem in einer Nacht sieben tragende Kühe aus dem Stall gestohlen wurden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei den Viehdieben um Profis handelt. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE