27.07.2013 11:24
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Deutschland
Deutschland bezahlt keine GVO-Forschung
Das deutsche Landwirtschaftsministerium will keine Projekte fördern, die der Entwicklung von gentechnisch veränderten Tieren oder Pflanzen dienen.

Das gehe aus der Antwort der Regierung auf eine Anfrage der Grünen hervor, schreibt Agra-Europe. Das Ministerium will sich im Zusammenhang mit gentechnischen Arbeiten vielmehr auf sicherheitsrelevante Fragestellungen ausrichten. Gefördert wurden deshalb seit 2007 zahlreiche Projekte, die sich Sicherheitsfragen widmen.

Einen methodenoffenen Förderansatz verfolgt hingegen das Forschungsministerium, weshalb auch Projekte unterstützt werden, die gentechnisch veränderte Pflanzen nutzen. Nicht gefördert werden aber Projekte zur Entwicklung von gentechnisch veränderten Nutztieren.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE